Landbus Montafon

Mobil mit Bus und Bahn – der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) ist im Montafon ein wesentlicher Bestandteil der Mobilität. Seit dem 1. Juni 2005 bestellt der Gemeindeverband Stand Montafon auch den Landbus in der Talschaft.

Die Mobilität ist ein zentraler Schwerpunkt für die weitere Entwicklung der Talschaft Montafon. Dazu zählt neben einer entsprechend ausgebauten Schienen-Infrastruktur auch ein kundenorientierter Fahrplan beim Landbus Montafon. Ein gut funktionierender öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) bildet die Grundlage für ein attraktives Wohn- und Lebensumfeld und begünstigt die Ansiedelung von Betrieben.

Unter anderem deswegen hat sich die Montafonerbahn AG im Jahr 2005 entschlossen, die Linienkonzession für den Landbus in der Talschaft zu übernehmen. Seitdem wurde stetig in die Verbesserung der Busflotte, des Busnetzes und des Fahrplans investiert. Als operativer Partner bedient die mbsBus GmbH das 320 Kilometer lange Streckennetz und befördert über neun Millionen Fahrgäste pro Jahr.

Das Angebot des Landbus Montafon finanziert sich aus Fahrscheinerlösen sowie Beiträgen von Bund, Land, Gemeinden und den Montafoner Bergbahngesellschaften. Die Montafoner Standesgemeinden möchten mit diesem Angebot den Bürgern und Feriengästen eine bequeme und umweltfreundliche Mobilität mit öffentlichen Verkehrsmitteln bieten und damit zum wirtschaftlichen Erfolg und zur Lebensqualität in der Talschaft beitragen.

Anregungen, Beschwerden und Wünsche können über die Serviceplattform von vmobil eingereicht werden.

Aktuelle Fahrpläne des Landbusses Montafon

Hier gelangen Sie zu den aktuellen Fahrplänen, dem Liniennetz und zu weiteren Informationen über den Landbus Montafon:

Fahrplan Landbus Montafon Sommer 2023

Fahrplan Landbus Montafon Winter 2023/2024

Direkter Link zur Betreiberin des Landbusses Montafon, der mbs Bus GmbH

Direkter Link zu unserem Partner Verkehrsverbund Vorarlberg

Häufig gestellte Fragen zum Landbus Montafon

Warum gelten Skitickets nicht im Nachtexpress?

Warum wurden die Buslinien umbenannt?

Warum können Fahrgäste des Nachtexpresses nicht bei der Haltestelle Valiserabahn einsteigen?

Warum fährt der Nachtexpress nur noch zwischen Schruns und Gaschurn?

Warum gibt es beim Umstieg vom Landbus auf die Montafonerbahn so eine lange Wartezeit?

Warum sind beim Landbus Montafon nur große Fahrzeuge im Einsatz?

Wir bekommen immer wieder die Frage gestellt, warum zu allen Tages- und Jahreszeiten große Fahrzeuge beim Landbus Montafon eingesetzt werden.

Hier ein Vergleich zu einer Familie mit mehreren Kindern: Wenn die Familie ein Auto kauft, entscheidet sie sich üblicherweise für ein Fahrzeug, in dem alle Familienmitglieder Platz haben. Dieses Fahrzeug wird dann auch bei Fahrten verwendet, bei denen nicht alle Familienmitglieder mitfahren. Wenn ein Zweitauto, beispielsweise für den Arbeitsweg, angeschafft wird, kommen zu den zusätzlichen Anschaffungs- und Erhaltungskosten auch die Kosten für einen zusätzlichen Parkplatz.

So ähnlich verhält es sich auch beim Landbus Montafon:

Die Landbus Montafon Flotte verfügt über rund 20 Busse. Diese Fahrzeuge bieten ausreichend Platz für die Spitzenauslastung in der Früh, mittags und abends. Zusätzlich zu den großen Bussen auch noch kleinere Fahrzeuge anzuschaffen, wäre mit erheblichen Mehrkosten verbunden. Zudem müssten weitere Garagenplätze geschaffen werden. Daher werden die großen Busse zu allen Tages- und Jahreszeiten eingesetzt.

vmobil Landbus Montafon Logo

Zuständig


Valentina Bolter - Stand Montafon
Kontaktdaten von Valentina Bolter
FunktionProjektmanagement Regionalentwicklung
NameValentina Bolter
AdresseMontafonerstraße 21
6780 Schruns
Telefon+43 5556 72132 18
E-Mailvalentina.bolter@stand-montafon.at

Bernhard Maier - Stand Montafon
Kontaktdaten von Bernhard Maier
FunktionStandessekretär
NameBernhard Maier
AdresseMontafonerstraße 21
6780 Schruns
Telefon+43 5556 72132 12
Mobiltelefon+43 664 811 17 11
E-Mailbernhard.maier@stand-montafon.at